London, England
London ist eine bekannte Metropole in England
 

London Essen und Trinken

London ist einer der Ziele, dass jedes Jahr von Tausenden von Touristen und Einheimischen angesteuert wird. Es ist natürlich nicht verwunderlich, dass London so beliebt ist. Diese Metropole hat für jeden etwas zu bieten und ist ein bunter Mix aus Tradition, Moderne, Lifestyle und Entspannung. Gerade das Essen und Trinken in London ist sehenswert und sicherlich nicht nur Fish and Chips. Es gibt hier eine bunte Palette an Köstlichkeiten, die nicht immer den Gaumen munden werden und doch etwas ganz Besonderes sind.
 
Das Riesenrad London Eye
 
Vor einigen Jahren war die Küche von London mehr als verschrien und war bekannt für ungewöhnliche Kreationen und nicht gerade das beste Essen. Doch diese Zeiten sind schon lange vorbei. In ganz London gibt es nun schon vierzig Restaurants die mit Michelinsternen ausgezeichnet wurden. Es werden hier alle kulinarischen Sonderwünsche erfüllt und für jeden Gaumen ist hier etwas dabei. Ob man eher die klassische britische Küche genießen will, Lust auf einen asiatischen Abend hat oder auch auf seine Ernährung achtet. In London wird man nicht enttäuscht, denn hier wird eine wahre Erlebnisgastronomie geboten.
 
Gute Paris Restaurants gibt es natürlich nur in dieser Stadt, aber London braucht sich nicht verstecken und kann locker mit anderen Städten auf der Welt mithalten.
 
Metropole London in England
 
Durch die Zusammenführung von Asiatischen, Britischen und Europäischen Essen kommt hier eine sehr spannende und manchmal aus ungewöhnliche Kreation auf den Teller. In ganz London gibt es zahlreiche Restaurants, die sicherlich den Hunger stillen werden.

Doch manchmal ist es lohnenswert etwas abseits der Wege und Straßen zu schauen und sich auch einmal in die ganz traditionellen Cafés, Bistros und auch Pubs zu wagen. Hier wird meist noch die ganz traditionelle Küche angeboten, die man auf einer Londonreise nicht verpassen sollte.

Die ganze Woche über gibt es Köstlichkeiten an jeder Ecke. Natürlich laden die britischen Caffs zu einem reichhaltigen Frühstück ein. Hier wird nicht nur der klassische Tee serviert, sondern es gibt auch baked Beans, also weiße Bohnen in Tomatensauce, aber auch Spiegeleier mit Würstchen. Dabei sind die Caffs sehr bekannt und beliebt unter der Arbeiterklasse. Dies merkt man auch an den hohen Fettanteil im Essen. Doch der Trend vom Essen und Trinken in London geht immer mehr zu biologischen und fair gehandelten Produkten. Es gibt schon spezielle Fast Food Restaurants und Imbisse, die sich nur auf gesunde Lebensmittel spezialisiert haben.

Nach so vielen Sehenswürdigkeiten in London sollte eine kleine Mittagspause gemacht werden. Auch hier bietet das Essen und Trinken eine reiche Auswahl. Den Briten reichen meist lecker belegte Sandwichs, doch gerne darf es auch mehr sein. Sehr beliebt ist hierbei der Irish Stew, eine Art Eintopf und natürlich das der Klassiker Fish and Chips nicht fehlen. Besonders zu empfehlen ist dabei das Porters English Restaurant im Covent Garden, aber auch das älteste Restaurant von London, das The Rules, lädt zum Schlemmen ein. Am späten Nachmittag wird dann gleich zu den Süßwaren gewechselt. Zur allseits bekannten Tea-Time gibt es köstliche Scones, ein Buttergepäck das oftmals mit Marmelade gegessen wird oder auch die Apple-Pies. Wenn noch etwas Platz im Magen vorhanden ist, dann sollte auch der englische Pudding probiert werden, genauso wie das Mintjelley.

 
Die Deutsche Hauptstadt Berlin ist bekannt für die Curry Wurst mit Pommes und diese gibt es in London natürlich auch zum Essen.
 
Wenn die späten Abendstunden voranschreiten, kommt sicherlich auch der Hunger wieder. Nun kann die reiche Auswahl an Restaurants, Bard und Pubs aufgesucht werden. Von klassischer britischer Küche bis zu ungewöhnlichen Kreationen gibt es hier alles, was das Herz begehrt. Die Küche von London ist einfach etwas ganz Besonderes und dabei sehr abwechslungsreich. In erster Linie gibt es viel deftige Hausmannskost, aber auch gesunde und frische Lebensmittel rücken immer mehr in den Vordergrund. Während eines Aufenthaltes in London kann man somit die englischen Spezialitäten testen oder sich doch an der modernen Küche von London orientieren. Man wird es nicht bereuen und an jeder Ecke in dieser herrlichen Stadt gibt es andere kulinarische Highlights zu entdecken und direkt zu testen.