London, England
London ist eine bekannte Metropole in England
 

London Flughafen

Der Flughafen Heathrow in London ist der größte Flughafen der englischen Hauptstadt. Offiziell trägt er den Namen London Heathrow Airport. Er ist einer von fünf Verkehrsflughäfen in London. Im Jahr 2012 war der Heathrow Airport Europas größter Flughafen mit einer Passagieranzahl von über 70 Millionen. Nach den Flughäfen im US-amerikanischen Atalanta und dem chinesischen Peking zählt Heathrow als drittgrößter Flughafen weltweit. Gleichzeitig dient er als Drehkreuz für die britischen Fluggesellschaften Virgin Atlantic, British Airways sowie British Midland Airways.
 
Das Riesenrad London Eye
 
Vom Londoner Zentrum aus befindet sich der Flughafen 24 Kilometer westlich entfernt. Im Jahr 1930 wurde London Heathrow Airport eröffnet. Der offizielle Betreiber ist Heathrow Airport Holdings Limited. Insgesamt nimmt der Flughafen eine Fläche von 1227 Hektar ein. Unterteilt ist er in fünf Terminals. Neben über 70-75 Millionen Passagieren im Jahr werden auch knapp 1.5 Millionen Tonnen Luftfracht jährlich transportiert. Diese Zahlen verteilen sich auf über 476.000 Kilometer Flugbewegung. Ungefähr 76.000 Menschen werden an diesem Flughafen beschäftigt.
 
Große Flughäfen in den USA gibt es zum Beispiel in Miami die fast auch so groß sind wie der London Heathrow Airport. Der größte Flughafen der Welt befindet sich derzeit aber in Atlanta und das ist ein Mega Flughafen.
 
Der Flughafen Heathrow in London
 
Rund hundert verschiedene Fluggesellschaften fliegen den Heathrow Airport an. Flugverbindungen bestehen zu jedem Kontinent und zu nahezu allen Regionen weltweit. Zu den verkehrsreichsten Strecken von Heathrow aus zählen die nach Dubai, Amsterdam, Paris, Dublin und New York. Beinahe 15 Prozent aller Strecken verlaufen in die USA. Danach folgen die Länder Brasilien, Spanien und Italien. 380 Flughäfen in 120 Ländern der Welt werden vom London Heathrow Airport angeflogen.

Im Jahr 2009 flogen 40 Prozent aller an Heathrow abgefertigten Personen nach Europa, lediglich sieben Prozent flogen im Inland und 23 Prozent bereisten den Kontinent Nordamerika. Weitere 30 Prozent der Passagiere flogen Langstreckenziele an. Die drei bereits erwähnten britischen Fluggesellschaften bieten die meisten Verbindungen an. Deren Heimbasis befindet sich direkt am Flughafen. Seit dem Jahr 2008 ist der Heathrow Airport Europas einziger Flughafen, welcher vom Airbus A380 angeflogen wird. Es ist der Flughafen, welcher das meistbeflogene Ziel dieses Airbusses ist.

In den 1930ern liegen die Anfänge des Flughafens. Damals diente er vor allem für Testflüge. Croydon Airport war zu dieser Zeit der Hauptflughafen Londons. Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Gelände vom Luftfahrtministerium beschlagnahmt, allerdings wurde der Flughafen nicht für militärische Zwecke genutzt und 1946 vom Ministerium für Zivilluftfahrt kontrolliert. Das erste Passagierflugzeug steuerte Buenos Aires an. Nur ein Jahr später, 1947, gab es drei Starbahnen, drei zusätzliche waren im Bau. Durch Königin Elisabeth II. erfolgte 1953 die Grundsteinlegung für moderne und asphaltierte Startbahnen. Zwei Jahre später eröffnete sie auch ein erstes Terminal namens „Europa Building“, heute als Terminal 2 bekannt. Es folgte wenige Zeit später das „Oceanic Terminal“, heute Terminal 3. 1968 vervollständigte das Terminal 1 die zentrale Gebäudegruppe. 1986 folgte das vierte Terminal am südlichen Rand des Geländes. 2008 erfolgte die Eröffnung des fünften Terminals, welches allerdings die Kapazität des Flughafens nicht erweitern konnte.

Neben New York City und Paris wurde zu dieser Zeit auch London von der Concorde angeflogen. Die Überquerung des Atlantiks, von London nach New York, dauerte lediglich drei bis dreieinhalb Stunden. Zweimal täglich wurde im Zeitraum von 1976 bis 2003 diese Strecke bedient. Im Jahr 1996 gelang es einer Concorde die Strecke in weniger als drei Stunden zurückzulegen, ein bis heute unerreichter Rekord.

 
Einen günstigen Flug nach London kann man bei Flugbilliger buchen wo man Geld sparen kann und das möchte sicherlich jeder.
 
Das Gelände des Flughafens dient der Filmindustrie Jahr für Jahr um zahlreiche Szenen für Filme, Serien oder aber auch Dokumentationen zu drehen. Die Filme „Tatsächlich… Liebe“ sowie „Ein Fisch namens Wanda“ sind Werke, in denen Heathrow eine zentrale Rolle spielt.

Erst im Jahr 2011 konnte London Heathrow Airport den Flughafen Chicagos als drittgrößten Flughafen weltweit ablösen. Weiterhin ist Heathrow Europas größter Flughafen, gefolgt von Paris-Charles-de-Gaulle und dem Flughafen in Frankfurt am Main.

500.000 Starts und Landungen finden jährlich statt, womit der London Heathrow Airport zu 99 Prozent ausgelastet ist.